Verhaltensregeln

Die Verhaltensregeln

  1. Der eingetragene Benutzer vergibt in seinem Profil ausschließlich richtige Daten. Eine existierende email-Adr. ist Voraussetzung.
  2. Vorsicht mit Humor und Sarkasmus. Verwende Smily oder * - Schreibweise für Gefühlsäusserungen (z.B. *sigh), oder den Unterstrich zum Hervorheben und Betonen bestimmter Wörter, aber gehe sparsam damit um.
  3. Deine Artikel sprechen für Dich - andere Information gibt es im Netz nicht über dich.
  4. Denk an die Möglichkeit von Mißverständnissen: Schreibe deutlich.
  5. Erst lesen, dann denken, dann nochmal lesen, dann nochmal denken und dann erst abschicken!
  6. Mitteilungen und Chats unterliegen dan allgemein gültigen Regeln!

Die Grenzen

  1. Es gibt Grenzen der Toleranz im Netz, ebenso wie in der Gesellschaft. Die werden üblicherweise durch den "guten Geschmack" oder die Gesetze festgelegt.
  2. Beleidigungen, Verleumdungen, Diskriminierung von Minderheiten, Aufrufe zu Straftaten usw. werden im Netz ebensowenig geduldet wie Reklame in persönlichen und öffentlichen Nachrichten. Menschenrechtsverletztende Äußerungen führen in der Regel zum sofortigen Ausschluss aus der Netzgemeinde.
  3. Der Autor ist moralisch für seine Texte voll verantwortlich, selbst wenn die Rechtslage in diesen Punkt noch unklar ist.

Sei Lehrer und Schüler

Fehlverhalten von Neueinsteigern ist nichts Ungewöhnliches. Mache als Fortgeschrittener daher niemanden fertig, sondern erkläre ihm, was er falsch macht. Sei Dir aber selbst nicht zu schade, etwas dazuzulernen. Denk dran, daß auch Du ein "Neuling" bist, wenn du 2-3 Monate nicht im Netz warst. Regeln und Strukturen im Netz sind einer schneller Wandlung unterworfen.

Die Rechte der Administratoren

Die Admins behalten sich das Recht vor, Teilnehmer die gegen die Regeln verstoßen oder sich nicht an Anweisungen der Admins halten, von Moodle auszuschließen.

Das Netz lebt von der Selbstregulierung. Also davon, daß ein Benutzer bei Fehlverhalten von den anderen aufgeklärt wird.

Viel Spass beim moodeln!

Zuletzt geändert: Freitag, 5. September 2014, 20:01